Streichinstrumente

Die Streichinstrumente

Geige

Gambe

Nyckelharpa

Die Nyckelharpa ist eintraditionell schwedisches Streichinstrument.

Ins deutsche übersetzt heisst es “Schlüsselfidel”.

Der Begriff Schlüssel steht für die vielen Tasten, womit man die Töne auf den Melodiesaiten abgreift.
Anders als bei der Geige werden hier die Saiten durch die Tasten verkürzt, um den entsprechenden Ton zu erzeugen.

Die Nyckelharpa hat 3 Melodiesaiten und eine Bordunsaite, welche mit einem Bogen gestrichen werden.

Unter den Melodiesaiten liegen noch 12 Resonanzsaiten. Diese schwingen bei den enstprechenden Tönen mit und erzeugen einen stark hallenden Klang.

Drehleier

Kommentare deaktiviert

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.