Pressematerial

Oilensanc – das sind sechs Spielleute, die in detailreichen Arrangements mittelalterliche Musik und Folk sowie Eigenkompositionen darbieten.
Eine Vielzahl an historischen und modernen Instrumenten kommen hier zum Einsatz.
Von der Harfe bis zur Gitarre,von der Drehleier zur Geige,
vom Dudelsack zur Querflöte
und von der Rahmentrommel bis zur Cajon.
Geschmückt wird dies mit mehrstimmigem Gesang.
Es werden Originaltexte in vielen zum Teil alten Sprachen aus ganz Europa in ein harmonisches Gewand gehüllt,
es werden Welten und Zeiten verwoben.

Die Oilen nehmen ihr Publikum mit auf einen
musikalischen Streifzug durch die Jahrhunderte,
leiten in einem Moment in romantische Ferne
und fahren im nächsten mit überbordender Spielfreude direkt in die Tanzbeine der Mitfeiernden.

Dargeboten in zumeist mittelalterlichem Flair
reicht unser Repertoire von der gefühlvollen Ballade
bis hin zu ausgelassenen Trink- und Tanzliedern.

Seit 2007 gemeinsam unterwegs
spielen wir auf Mittelaltermärkten,
in Folk- und mittelalter-Kneipen,
auf Stadtfesten und privaten Feiern,
und auch ein ruhigeres Programm in Kirchen.

 

 

Info zum runterladen: Download (PDF)

Bilder zum Download:

frankreich1

  oilensanc2 (1,3 MiB, 479 hits)
Oilensanc in Frankreich 2013

frankreich1

  oilensanc1 (1,1 MiB, 480 hits)
Oilensanc in Frankreich 2013

oilensanc4

  oilensanc4.jpg (1,3 MiB, 460 hits)
Oilensanc auf dem Mittelalterlichen Markt in Rendsburg/Groensfurth 2012

Für weiteres Material nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.